binta giallo
binta giallo
beim bewegen durch den raum breitet sich die empfindung aus, dass das verhältnis von schuh zu fuß schwankend ist - ein wellengang - offensichtlich noch sand auf dem boden. fundstücke. steine oder ausgrabungen. neben objekten und dingen. mit abdrücken und spuren. schichten die sich überlagern. lässt spielräume entstehen - eine atmospäre beschreiben - eine raumstudie, oder noch eher eine raumempfindung. ganz gegenstandslos. widerstandslos gegenüber der form. lässt sich durch die rillen und spalten eine katze schnurren hören oder das meer rauschen? und der teppich - der garten - baut, öffnet und schließt, fliegt und erscheint es doch wie die gestalt eines baumes die in mitten des raumes gesetzt ist. oder eine leiter von boden bis zur decke - ein randloser übergang. dicht die luft - wie inmitten eines gewächshauses. und von zwei orten schauen wir auf dem mond. und es klingt ganz orange. und lau. der wind bläst - ich hoffe es zieht nicht zu sehr - habe das fenster offen gelassen